KUNG FU KIAN

Kung Fu Kian – was ist das?

Herzlich Willkommen!

Informieren Sie sich hier über die Vielfalt und Philosophie des Kung Fu Kian.

Und sollte aus dem virtuellen ein reales Interesse werden, kein Problem - besuchen Sie uns einfach zu einem kostenlosen Probetraining an einem unserer Trainingstermine (siehe unten)!

Das Wort "Kian"

Kommt aus dem Persischen und hat dort sehr vielschichtige Bedeutungen. Heutzutage wird es als "königlich" übersetzt, ebenso steht es aber für Weisheit, Ehrenwertigkeit, die Natur, das Universum, den Kern, das Sein und die Einheit von Körper, Geist und Seele.
Im Kung Fu verschmelzen diese drei Elemente durch das Training von klassischer Form, Kampf und Meditation.

Biographie Mehrzad

Ostad (persisch für „Meister“) Mehrzad ist im Nordiran geboren und aufgewachsen. Seit 1986 lebt er in Deutschland. Er begeisterte sich immer für Sport, besonders für die Kampfkunst. Beim Militärdienst begann er mit der Ausbildung in Kung Fu Toa (Urform des Kung Fu Kian). Nachdem er mit 24 Jahren emigrierte, widmete er sich in Deutschland paralell zum Studium intensiv der Kampfkunst. Er leitete bald selbständig das Training und erreichte als erster Schüler in Deutschland den Meistergrad. Heute arbeitet Ostad Mehrzad als Diplomingenieur und leitet seit 2003 den Kung Fu Kian e.V. Dabei profitieren die Schüler vor allem von seinen langjährigen Erfahrungen als Ringer, denn im Sanda (Vollkontaktwettkampf bei Wushu Federation) und Qingda (Leichtkontakt) sind neben Faust und Fußtechniken auch Würfe und Hebel erlaubt.

Meister Mehrzad hat es sich aus Überzeugung zur Lebensaufgabe gemacht, die Kampfkunst zu verbreiten. Neben den sportlichen Aspekten legt er besonderen Wert darauf, die Tugenden des Budo - wie Geduld, Hoffnung und Aufrichtigkeit - auf das tägliche Leben anzuwenden.

Zudem engagiert er sich als Kampfrichter bei der Deutschen Wushu Federation und versucht Wushu auch als Turniersport in Deutschland populär zu machen.

Deutsche Wushu Federation

Kung Fu Kian ist Mitglied in der Deutschen Wushu Federation, die regelmäßig nationale und internationale Meisterschaften und Lehrgänge ausrichtet. Deutsche Wushu Federation →

Klassische Form

In der klassischen Form werden Kombinationen von Hand- und Fußtechniken, Nahkampfelemente, Blocks und Ausweichbewegungen gegen imaginäre Gegner ausgeführt.

Kung Fu Kian vereint schnelle, kraftvolle Kicks, harte präzise Handtechniken und runde fließende Bewegungen zu einem modernen und flexiblen System.
Grundprinzip sind spiralförmige Bewegungen, der so genannte "Schock". Die Formen des Kung Fu Kian werden sehr schnell, explosiv und kraftvoll ausgeführt und sind in ständigem Fluss.

Sieben Stufen mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad bilden den Weg zum Meistergrad.

Kampf

Das Kampftraining ist ein weiterer Bestandteil des Kung Fu Kian. Durch spezielles Konditions- und Körperaufbautraining wird der Schüler schrittweise an den Zweikampf herangeführt.

Unter professioneller Anleitung und mit Schutzausrüstung werden Leicht- und Vollkontakt (Sanshou), sowie traditioneller Kampf, Bodenkampf und Selbstverteidigungstechniken eingeübt.

Meditation & Qi Gong

Wichtig ist die Ausbildung von Geist und Bewusstsein im Kung Fu Kian.

In der Meditation werden durch verschiedene Imaginations- und Atemtechniken die geistigen Blockaden gelöst und die Konzentrationsfähigkeit geschult.

Durch mentales Training wird die körperliche Leistungsfähigkeit verbessert.


Qi Gong ist innere Energiearbeit. Der Energiefluss im ganzen Körper wird durch spezielle Übungen angeregt und vertieft.

Dadurch wird das Immunsystem gestärkt, die Regeneration des Körpers verbessert und die innere Kraft trainiert.

Kung Fu Kian für Kinder

Kung Fu Kian möchte auch Kindern und Jugendlichen im Alter von 7-15 Jahren ein Training anbieten.

Auf spielerische Art können Kinder und Jugendliche lernen, miteinander ihre Kräfte einzuschätzen, angstfrei zu werden und ihr Selbstbewusstsein zu stärken.
Im Training wird Geschicklichkeit, Koordination, Ausdauer, Akrobatik und Kraft gefördert.

Es besteht die Möglichkeit an Meisterschaften und weiteren Turnieren teilzunehmen.

Weitere Infos

Bei Fragen stehen wir euch gerne mittwochs und freitags von 19:00 bis 21:00 Uhr an unserem Trainingsort (siehe unten!) zur Verfügung oder schreibt eine Email an:

E-Mail:  info(at)kungfu-kian.de ...bitte "(at)" durch "@" ersetzen!
Betreff:  Kindertraining

Wann und Wo?

Freitag:  17:00 - 18:30 Uhr

KHTC Sporthalle Beethovenpark
Neuenhöfer Allee 69
50935 Köln - Sülz

Kung Fu Kian Hochschulsport

Traditionelle Kampfkünste dienen nicht nur der Stärkung des Körpers und dem Erwerb kämpferischer Fertigkeiten, sondern auch der Stärkung geistiger Eigenschaften. Die vielseitigen Techniken des Kung Fu Kian fördern eine gesunde körperliche Entwicklung. Gleichzeitig lernen die SchülerInnen ihre inneren Kräfte wahrzunehmen und zu entfalten.

Kung Fu Kian wird im Rahmen des Hochschulsports der Kölner Studierenden an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln angeboten. Das Training ist für Männer wie Frauen gleichermaßen geeignet.

Der Einstieg ist nur in den ersten drei Semester-Wochen möglich!

Zeit: Dienstag 19:30 - 21:00 Uhr
Ort : EWF



Kontakt

Ansprechpartner

...bitte in der E-Mail-Adresse "(at)" durch "@" ersetzen!

Erwachsene

Daniel Kemminer

Mobil  :  +49 (0) 178 - 3127974

E-Mail:  info(at)kungfu-kian.de
Betreff:  Training

Kinder

Meister Mehrzad

E-Mail:  info(at)kungfu-kian.de
Betreff:  Kindertraining

Trainingstermine

Erwachsene

Mittwoch:  19:00 - 21:00 Uhr
Freitag   :  19:00 - 21:00 Uhr

Kinder

Freitag   :  17:00 - 18:30 Uhr

Trainingsort

Sporthalle am Beethoven Park

im Vereinshaus des KHTC Blau Weiss!
Neuenhöfer Allee 69
50935 Köln - Sülz

Anfahrt

Linie 9 der KVB (Richtung Sülz) bis Haltestelle Mommsenstr.



Kosten

Erwachsene25,-€ / Monat
Kinder8,-€ / Monat
Studierende20,-€ / Monat

...zuzüglich einem Jahresbeitrag von 35,- € / Jahr.



Impressum

Anschrift & Kontaktdaten

...bitte in der E-Mail-Adresse "(at)" durch "@" ersetzen!

Kung Fu Kian e.V.
Neuenhöfer Allee 69
50935 Köln - Sülz

E-Mail  :  info(at)kungfu-kian.de
Internet:  www.kungfu-kian.de

Urheberrecht

Alle Inhalte und Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte, auch Übersetzungen, sind vorbehalten. Eine Verwertung der urheberrechtlich geschützten Inhalte und Beiträge, insbesondere durch Vervielfältigung (Reproduktionen gleich welcher Art, ob Fotokopie Mikrofilm oder Erfassung in Datenverarbeitungsanlagen) oder Verbreitung, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung des Kung Fu Kian e.V. oder durch Robert Fiedler (CRAVA) zulässig. Soweit sich aus dem Urheberrechtsgesetz nichts anderes ergibt, ist die Zuwiderhandlung strafbar.
Aus der Veröffentlichung kann nicht geschlossen werden, daß die beschriebenen Lösungen oder verwendeten Bezeichnungen frei von gewerblichen Schutzrechten Dritter sind.

Copyright © Kung Fu Kian e.V. & Robert Fiedler (CRAVA).
All rights reserved.

Haftung

Für den Fall, dass diese Website unzutreffende Informationen oder Fehler enthält, kommt eine Haftung nur bei grober Fahrlässigkeit des Kung Fu Kian e.V. oder seiner Mitglieder in Betracht.
Von auf unserer Website enthaltenen Verweisen auf andere Internetangebote distanzieren wir uns hiermit bereits jetzt insoweit, als wir keine Haftung für eventuelle rechts- oder sittenwidrige Inhalte in diesen anderen Internetangeboten übernehmen. Zum Zeitpunkt der Aufnahme des jeweiligen Verweises in unsere Website waren rechts- und/oder sittenwidrige Inhalte dort jedenfalls nicht enthalten. Wenn Sie auf mit kungfu-kian.de verlinkten Websites fragwürdige Inhalte feststellen, informieren Sie uns bitte unverzüglich, damit wir geeignete Massnahmen schnellstmöglich ergreifen können.

Verwenden Sie hierfür einfach diesen Link: BADLINK


Wir distanzieren uns von allen strafrechtlich relevanten Inhalten im Internet.




Datenschutzerklärung

Personenbezogene Daten

Aufruf der Website

Beim Aufruf dieser Website (kungfu-kian.de) werden durch den lnternet-Browser, den der Besucher verwendet, automatisch Daten an den Server dieser Website gesendet und zeitlich begrenzt in einer Protokolldatei (Logfile) gespeichert. Bis zur automatischen Löschung werden nachstehende Daten ohne weitere Eingabe des Besuchers gespeichert:
  • –  IP-Adresse des Endgeräts,
  • –  Datum und Uhrzeit des Zugriffs durch den Besucher,
  • –  Name und URL der vom Besucher aufgerufenen Seite,
  • –  Website, von der aus der Besucher auf diese Website gelangt (sog. Refferer-URL),
  • –  Browser und Betriebssystem des Endgeräts des Besuchers sowie der Name des vom Besucher verwendeten Access-Providers.

Zwecke der Verarbeitung:

  • –  Erkennung und Gewährleistung der Sicherheit und Stabilität der Systeme
  • –  Erleichterung und Verbesserung der Administration der Website
  • –  zügiger Aufbau einer Verbindung zur Website

Die Verarbeitung erfolgt ausdrücklich nicht zu dem Zweck, Erkenntnisse über die Person des Besuchers der Website zu gewinnen.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Berechtigte Interessen

Die Zwecke der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten entsprechen dem berechtigten Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Datenspeicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist in der Regel nach spätestens einem Monat der Fall.

Widerspruchsmöglichkeit

Sofern Daten im beschriebenen Umfang erfasst werden, ist dies für die Sicherung und den Betrieb der Website zwingend erforderlich. Es besteht daher keine Widerspruchsmöglichkeit.

Kontakt

Nutzen Sie die, auf dieser Website angebotenen, Möglichkeiten der Kontaktaufnahme mit dem Verein (beispielsweise Kontaktformular, E-Mail-Adresse, Telefonnummer), werden hierbei personenbezogene Daten durch uns erfasst. Die Angabe entsprechender Daten (beispielsweise E-Mail-Adresse, Telefonnummer) erfolgt stets auf freiwilliger Basis und Ihre Initiative hin.
Mit der Übermittlung stimmen Sie der Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Basis der freiwillig erteilten Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO zu.

Selbstverständlich verwenden wir die empfangenen Daten und Angaben zu Ihrer Person ausschließlich zu dem Zweck, zu welchem Sie uns diese bei der Kontaktierung zur Verfügung gestellt haben.
So werden die erhobenen personenbezogenen Daten automatisch gelöscht, sobald die Anfrage erledigt ist und keine Gründe für eine weitere Aufbewahrung gegeben sind (beispielsweise anschließender Vereinsbeitritt).

Zwecke der Verarbeitung:

Die Verarbeitung Ihrer Daten dient der Bearbeitung und Beantwortung Ihres Anliegens.

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Berechtigte Interessen

Der Zweck der Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten begründet das berechtigte Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO.

Dauer der Datenspeicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder es von Ihnen gewünscht wird.

Widerspruchsmöglichkeit

Bitte lesen Sie hierzu "Ihre Rechte als betroffene Person" (siehe unten).

Cookies

Zur Zeit werden auf dieser Website keine Cookies eingesetzt.

Analysedienste und Tracking

Zur Zeit werden auf dieser Website keine Webseiten-Analysedienste genutzt.

Weitergabe von Daten

Personenbezogene Daten werden an Dritte übermittelt, wenn
  • –  nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a DSGVO durch die betroffene Person ausdrücklich dazu eingewilligt wurde,
  • –  die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass die betroffene Person ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe ihrer Daten hat,
  • –  für die Datenübermittlung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, und/oder
  • –  dies nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. b DSGVO für die Erfüllung eines Vertragsverhältnisses mit der betroffenen Person erforderlich ist.

In anderen Fällen werden personenbezogene Daten nicht an Dritte weitergegeben.

Ihre Rechte als betroffene Person

Soweit Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Besuchs unserer Website verarbeitet werden, stehen Ihnen als "betroffene Person" im Sinne der DSGVO folgende Rechte zu:

Auskunft

Sie können von uns Auskunft darüber verlangen, ob personenbezogene Daten von Ihnen bei uns verarbeitet werden. Kein Auskunftsrecht besteht, wenn die Erteilung der begehrten Informationen gegen eine Verschwiegenheitspflicht verstoßen würde oder die Informationen aus sonstigen Gründen, insbesondere wegen eines überwiegenden berechtigten Interesses eines Dritten, geheim gehalten werden müssen. Hiervon abweichend kann eine Pflicht zur Erteilung der Auskunft bestehen, wenn insbesondere unter Berücksichtigung drohender Schäden Ihre Interessen gegenüber dem Geheimhaltungsinteresse überwiegen. Das Auskunftsrecht ist ferner ausgeschlossen, wenn die Daten nur deshalb gespeichert sind, weil sie aufgrund gesetzlicher oder satzungsmäßiger Aufbewahrungsfristen nicht gelöscht werden dürfen oder ausschließlich Zwecken der Datensicherung oder der Datenschutzkontrolle dienen, sofern die Auskunftserteilung einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde und die Verarbeitung zu anderen Zwecken durch geeignete technische und organisatorische Maßnahmen ausgeschlossen ist. Sofern in Ihrem Fall das Auskunftsrecht nicht ausgeschlossen ist und Ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet werden, können Sie von uns Auskunft über folgende Informationen verlangen:
  • –  Zwecke der Verarbeitung,
  • –  Kategorien der von Ihnen verarbeiteten personenbezogenen Daten,
  • –  Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre personenbezogenen Daten offen gelegt werden, insbesondere bei Empfängern in Drittländern,
  • –  falls möglich die geplante Dauer, für die Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer,
  • –  das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung,
  • –  das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz,
  • –  sofern die personenbezogenen Daten nicht bei Ihnen als betroffene Person erhoben worden sind, die verfügbaren Informationen über die Datenherkunft,
  • –  ggf. das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und angestrebten Auswirkungen automatisierter Entscheidungsfindungen,
  • –  ggf. im Fall der Übermittlung an Empfänger in Drittländern, sofern kein Beschluss der EU-Kommission über die Angemessenheit des Schutzniveaus nach Art. 45 Abs. 3 DSGVO vorliegt, Informationen darüber, welche geeigneten Garantien gemäß Art. 46 Abs. 2 DSGVO zum Schutze der personenbezogenen Daten vorgesehen sind.

Berichtigung und Vervollständigung

Sofern Sie feststellen, dass uns unrichtige personenbezogene Daten von Ihnen vorliegen, können Sie von uns die unverzügliche Berichtigung dieser unrichtigen Daten verlangen. Bei unvollständigen Sie betreffenden personenbezogenen Daten können sie die Vervollständigung verlangen.

Löschung

Sie haben ein Recht auf Löschung ("Recht auf Vergessenwerden"), sofern die Verarbeitung nicht zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung, des Rechts auf Information oder zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt, erforderlich ist und einer der nachstehenden Gründe zutrifft:
  • –  Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
  • –  Die Rechtfertigungsgrundlage für die Verarbeitung war ausschließlich Ihre Einwilligung, welche Sie widerrufen haben.
  • –  Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingelegt, die wir öffentlich gemacht haben.
  • –  Sie haben Widerspruch gegen die Verarbeitung von uns nicht öffentlich gemachter personenbezogener Daten eingelegt und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
  • –  Ihre personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
  • –  Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung, der wir unterliegen, erforderlich.
Kein Anspruch auf Löschung besteht, wenn die Löschung im Falle rechtmäßiger nicht automatisierter Datenverarbeitung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich und Ihr Interesse an der Löschung gering ist. In diesem Fall tritt an die Stelle einer Löschung die Einschränkung der Verarbeitung.

Einschränkung der Verarbeitung

Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung verlangen, wenn einer der nachstehenden Gründe zutrifft:
  • –  Sie bestreiten die Richtigkeit der personenbezogenen Daten. Die Einschränkung kann in diesem Fall für die Dauer verlangt werden, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der Daten zu überprüfen.
  • –  Die Verarbeitung ist unrechtmäßig und Sie verlangen statt Löschung die Einschränkung der Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten.
  • –  Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nicht länger für die Zwecke der Verarbeitung benötigt, die Sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen.
  • –  Sie haben Widerspruch gemäß Art. 21 Abs . 1 DSGVO eingelegt. Die Einschränkung der Verarbeitung kann solange verlangt werden, wie noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
Einschränkung der Verarbeitung bedeutet, dass die personenbezogenen Daten nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses verarbeitet werden. Bevor wir die Einschränkung aufheben, haben wir die Pflicht, Sie darüber zu unterrichten.

Datenübertragbarkeit

Sie haben ein Recht auf Datenübertragbarkeit, sofern die Verarbeitung auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO) oder auf einem Vertrag beruht, dessen Vertragspartei Sie sind und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. Das Recht auf Datenübertragbarkeit beinhaltet in diesem Fall folgende Rechte, sofern hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden:

Sie können von uns verlangen, die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereit gestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung unserseits zu übermitteln. Soweit technisch machbar, können Sie von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten direkt an einen anderen Verantwortlichen übermitteln.

Widerspruch

Sofern die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e DSGVO (Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) oder auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DSGVO (berechtigtes Interesse des Verantwortlichen oder eines Dritten) beruht, haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten Widerspruch einzulegen. Das gilt auch für ein auf Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. e oder lit. f DSGVO gestütztes Profiling. Nach Ausübung des Widerspruchsrechts verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung einlegen. Das gilt auch für ein Profiling, das mit einer solchen Direktwerbung in Verbindung steht. Nach Ausübung dieses Widerspruchsrechts werden wir die betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für Zwecke der Direktwerbung verwenden.

Sie haben die Möglichkeit den Widerspruch telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere unter dem Punkt "Verantwortlicher" dieser Datenschutzerklärung aufgeführte Postadresse formlos mitzuteilen.

Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Der Widerruf der Einwilligung kann telefonisch, per E-Mail, ggf. per Telefax oder an unsere Postadresse formlos mitgeteilt werden. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung, die aufgrund der Einwilligung bis zum Eingang des Widerrufs erfolgt ist, nicht berührt. Nach Eingang des Widerrufs wird die Datenverarbeitung, die ausschließlich auf Ihrer Einwilligung beruhte, eingestellt.

Beschwerde

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten rechtswidrig ist, können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz einlegen, die für den Ort Ihres Aufenthaltes oder Arbeitsplatzes oder für den Ort des mutmaßlichen Verstoßes zuständig ist.

Verantwortlicher

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist der Verein

Kung Fu Kian e.V.
Neuenhöfer Allee 69
50935 Köln - Sülz

Telefon: +49 (0) 178 - 3127974
E-Mail : DSGVO Kung Fu Kian

Links zu Websites anderer Anbieter

Diese Website kann Links zu Websites anderer Anbieter enthalten, auf die sich diese Datenschutzerklärung nicht erstreckt. Kommt es zu einer Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung personenbezogener Daten in Verbindung mit der Nutzung solcher Websites, so ist die Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters zu beachten.

Stand und Aktualisierung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung hat den Stand vom 25. Mai 2018. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu gegebener Zeit zu aktualisieren, um den Datenschutz zu verbessern und/oder an geänderte Behördenpraxis oder Rechtsprechung anzupassen.



© www.crava.de